2016-07-28 - Kunst verbindet Kulturen

projektwoche_16.jpgIm Rahmen unserer diesjährigen Projektwoche, deren thematischer Schwerpunkt auf kulturellen Begegnungen lag, besuchte das Schülerprojekt „Kunst verbindet Kulturen“ am 01. Juli 2016 die Flüchtlingsunterkunft in Willich und überreichte ein Kunstwerk, das Schülerinnen unserer Schule für das Flüchtlingsheim gestaltet hatten. Das Projekt wurde geleitet von Lisa Senger und Alessa Wetzl. Beide sind Schülerinnen des 12. Jahrgangs.
Frau Rieve empfing uns herzlich. Dann wurden erst einmal einige Fotos von den Schülerinnen und dem Kunstwerk gemacht. Sie lud uns anschließend ins Begegnungszentrum der Initiative  LOT ein, die extra für die Flüchtlinge gegründet wurde. Frau Rieve erzählte uns, wie dankbar die Mitarbeiter der Unterkunft sind und wie toll es ist, dass sich Schülerinnen mit diesem Thema auseinandersetzen. Das Treffen kam durch schnelles Handeln von Herrn Brörken, dem Abteilungsleiter der Gymnasialen Oberstufe, zustande.