2017-01-28 - Mathematikwettbewerb

m_wettbewerb_17.jpg

Auf dem Photo von links nach rechts:
Mathias Tanzhaus, Simon Lüngen, Milan Brand, Falk Schnieder, Kaan Bozygit, Jonas Fath, Marvin Steves, Lara Maubach, Jan Bickelmann, Rexhep Azemi, Annkathrin Meyer, Mira Kaufmann. Es fehlt Nils Lehnen.

Vier Gruppen von drei bis vier Schülerinnen und Schülern aus dem Leistungskurs Mathmatik der Jahrgangsstufe 12 haben sich zum Mathewettbewerb „macht mathe“ – einem Wettbewerb vom Utrechter Freudenthal-Institut - angemeldet, der dieses Jahr das Thema Würfelspiele hatte.
Bei diesem Wettbewerb geht es nicht nur darum, gestellte Probleme zu lösen, sondern auch in Teamarbeit Alltagszusammenhänge zu modellieren und die gesamten Ergebnisse verständlich und ansprechend zu präsentieren.
Zur Bearbeitung der Aufgaben dürfen die Teams beliebige geeignete Literatur sowie das Internet einsetzen.
Als Ergebnis reichen die Teams dann eine zusammenhängende Ausarbeitung ein, was gar nicht so einfach ist, da sie nur einen Tag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr  zur Verfügung haben.

Alle vier Gruppen haben diese Aufgabe aber souverän gemeistert, so dass ich dann die Qual der Wahl hatte, da ich nur eine Arbeit unserer Schule für die Landesebene weiterschicken durfte. Letztendlich entschied ich mich dann für die Arbeit von Kaan Bozygit, Laura Maubach und Mathias Tanzhaus.

Auf der Landesebene hat dieses Team dann einen sechsten Preis erreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

B.Loheide