„Chemie entdecken“

"Ein Experimentalwettbewerb für die Sekundarstufe I"

Im Chemieunterricht der Klasse 7 oder im Wahlpflichtunterricht Naturwissenschaften sollen die Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb: „Chemie entdecken“ - Experimentalwettbewerb des „Kölner Modells“ für die Sekundarstufe I teilnehmen. Da bei diesem Wettbewerb das jeweilige Thema vorgegeben ist, hängt die Entscheidung, ob im Chemie- oder Naturwissenschaftsunterricht an den experimentellen Aufgaben gearbeitet wird, von der Anbindung zum Lehrplan ab.
Bei „Chemie entdecken“ werden Experimente durchgeführt, um ein Alltagsphänomen zu untersuchen. Beispiele aus den letzten Jahren:
„Klebereien“, „Oh du dickes Ei !“, Super – Absorber !“
Die Versuche sind vorgegeben und so konzipiert, dass sie auch mit einfachen Mitteln zu Hause durchgeführt werden können. Über diese Experimente soll dann schriftlich berichtet werden, wobei es noch Zusatzfragen gibt, die je nach Jahrgangsstufe einen höheren Schwierigkeitsgrad besitzen.
Der Wettbewerb wird zweimal jährlich jeweils im Frühjahr und im Herbst angeboten und steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann.

Ziele des Wettbewerbs:   

  • zum Experimentieren anregen und anleiten
  • Alltagsfragen aufgreifen und interessante Aspekte der Chemie unserer unmittelbaren Umgebung entdecken lassen
  • Interesse an der Chemie wecken
  • und vor allem Spaß machen

Mitmachende Schülerinnen und Schüler erhalten Urkunden und können auch Sachpreise (z.B. Experimentierkästen, chemisch-physikalische Spiele, Bücher) gewinnen.

Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb gibt es unter www.chemie-entdecken.schule.de